Mein Besuch auf der Ausstellung LandTage Nord führte mich im Emsland über Lingen, Haselünne und Lastrup nach Wüsting. Das liegt zwischen Oldenburg und Bremen. Die Erlebnis-Messe Landwirtschaft und Landmaschinen findet jedes Jahr im August statt. Mehr als 600 Aussteller präsentieren hier ihr neuen Produkte und Dienstleistungen auf 130.000 m².
Aus dem vielfältigen Angebot interessierten mich die Produkte der Hersteller Valtra, Pöttinger und die Mulcher von Seppi.

Auch historische Landmaschinen waren zu sehen. Die Treckerfreunde Wöschenland e. V. präsentieren ihr Traktoren auf einem großen Strand. Zu sehen war ein ganze Parade von Hanomag.

Für die Rückfahrt nahm ich mir viel Zeit. Eine erste Pause legt ich im Ort Vestrup an der Kirche St. Vitus die zur Bakumer Kirchengemeinde St. Johannes Baptistein gehört. Das Wetter war gut und die Straßen wie erwartet am Samstagnachmittag. und abend leer. Von Hude über die Landstraße zur Artland-Route. Zwischen Wiesen und Wald liegen die stolze Gutshöfe und die schönen Fachwerkhäuse in den kleinen Gemeinden.
Nur einen Teil der Artland-Route konnte ich befahren, denn sie führt im Kreis und mich nicht nach Hause.

Honda TransalpFür eine weitere Pause kam der Ort Gehrde genau richtig. Denn er hat die ländliche Idylle, die man auf Reiserouten immer sucht. Autofahrer habe ich dort nicht gesehen. Nur selten musste ich die Straße mit Fahrradfahrern und Pferdekutschen teilen.


Gehrde

Einen letzten Zwischenstopp legte ich dann beim Alfsee ein. An dem Sandstrand und klarem Wasser kann man die Sonne genießen. Viele Besucher nutzten das heiße Wetter für Wasserski an den Liften zur Abkühlung. Überhaupt war die gesamte Ferien- und Freizeitanlage sehr gut besucht.